Privatzahnärztetag

Der Privatzahnärztetag ist die Hauptveranstaltung der Privatzahnärztlichen Vereinigung Deutschlands. Hochkarätige Vorträge aus Philosophie, Beruf und Politik erwarten den Besucher.

Intensive kollegiale Kontakte in toleranter Gesprächsatmosphäre machen die Gemeinschaft stark und geben kraftvolle Impulse für die tägliche Arbeit.

Vorträge und Diskussionen über Politik, Philosophie und Ethik eröffnen jedes Jahr wieder völlig neue Perspektiven auf den Beruf und das Leben.

Werden und seien Sie ein Teil dieser starken Gemeinschaft, kommen Sie zum Privatzahnärztetag!

Offen für jeden, der an hochwertiger Zahnmedizin interessiert ist

Die PZVD freut sich über Gäste! Es macht eben einen Kern der Privatmedizin aus, dass sie in Begegnungen aktiv und offen nachfragt, Stellung bezieht und tolerant diskutiert.

Privatzahnärztetag 2018

Der Privatzahnärztetag 2018 fand statt am

12. & 13.01.2018 in Hamburg

 

Der PZVD-Vorstand bedankt sich für die Teilnahme!

Der diesjährige Privatzahnärztetag hatte mit Dr. Wieland Schinnenburg und Christine Aschenberg-Dugnus Mitglieder des Bundestages geladen, die Einblicke in die Politik und Diskussionsstoff lieferten.

Dr. Volker Leienbach erläuterte als Vertreter des PKV-Verbandes die Standpunkte der privaten Krankenversicherer während Prof. Dr. Stefan Huster aus universitärer Sicht das Spannungsfeld zwischen Evidenzbasierung und Ökonomisierung der Gesundheitsversorgung beleuchtete.

Journalist und Autor Henning Sußebach las aus seinem Buch „Deutschland ab vom Wege“ und skizzierte gesellschaftliche Entwicklungen, die sich in der Politik nicht wahr genommen fühlen.

Nach dem weiterentwickelten Konzept des Privatzahnärztetages hatten aber auch Fachvorträge ihren Platz. So referierten Dr. Susanna Zentai und Dr. Susanne Woitzik gemeinsam über das Thema der Praxisübergabe und -übernahme, Dr. Diether Reusch fesselte das Publikum mit ausgezeichnet dokumentierten Behandlungsverläufen unter dem Thema vollkeramischer Versorgung und Chipping und Dr. Christian Lex stellte umfassende klinische Untersuchungen aus der Praxis zum Thema Periimplantitis und Mukositis neben den heute bekannten alltagstauglichen Therapieansätzen dar.

Zum zweiten Mal fand zudem das „Junge Forum“ im Rahmen des Privatzahnärztetages statt. Mit 25 JungzahnärztInnen und StudentInnen führte Business Coach Henryk Lüderitz in die Personalführung ein und erarbeitete in einem Workshop beispielhaft Problemlösungsstrategien. Jeweils zwei Teilnehmer werden sich nun im kommenden Jahr gegenseitig weiter motivieren und vor Aufgaben stellen, der Vorstand der PZVD will diese Entdeckungsreise begleiten und fördern.

Einen umfassenderen Bericht zur Tagung werden Sie in wenigen Tagen hier finden.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wählte die PZVD sich außerdem einen neuen Vorstand.

Der nächste Privatzahnärztetag mit dem Jungen Forum ist für den 11. und 12. Januar 2019 geplant, auf der Internetseite des Verbandes werden der Ort und das Programm noch frühzeitig bekannt gegeben werden.